© Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Haftungsausschluss

Verband der Banater Schwaben Österreichs Karpatendeutsche Landsmannschaft in Österreich Landsmannschaft der Buchenlanddeutschen in Österreich

Haus der Heimat, Wien

Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Termine
Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Not und Brot - Geschichte der Familie Reimann

Pressedienst des VLÖ

Pressedienst des Verbandes der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ); PA2016-01; 20.01.2016


VLÖ lud zur Wien-Premiere der Filmdokumentation "Gottes Mühlen" in das "Haus der Heimat" ein

Tschechische Filmschaffende präsentierten ihre eindrucksvolle Dokumentation und diskutierten mit dem Publikum über die Entstehungsgeschichte des Filmes


Im Zuge der Veranstaltungsreihe "Forum Heimat" lud der VLÖ am vergangenen Montagabend zur Wien-Premiere der tschechischen Filmdokumentation "Gottes Mühlen" (Boží mlýny) in das "Haus der Heimat" ein. VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller freute sich dabei besonders, neben zahlreichen Ehrengästen auch die beiden tschechischen Filmproduzenten Aleš Hudský und Josef Císarovský begrüßen zu dürfen, die gemeinsam mit Dr. Gernot Peter - dem Obmann des Böhmerwaldmuseums in Wien - ihren Film vorstellten.


"Gottes Mühlen ist eine wahrlich beklemmende Dokumentation über die zerrissene Landschaft am Eisernen Vorhang und die verschwundenen Dörfer im Böhmerwald, in der das Unvorstellbare der Nachkriegsgeschehnisse und des Kalten Krieges eindrucksvoll dargestellt werden", so Generalsekretär Kapeller, der im Anschluss an die 60-minütige Filmvorführung eine gemeinsame Diskussion mit den Produzenten Aleš Hudský und Josef Císarovský leitete.


Die beiden tschechischen Filmschaffenden berichteten dabei unter anderem über die vierjährige Entstehungsgeschichte des Filmes, ihre oft recht mühsame Recherchearbeit in tschechischen Archiven und im Besonderen über ihre Arbeit mit den Zeitzeugen, die im Film mehrfach zu Wort kommen.


"Gottes Mühlen wurde bereits in einigen Kinos in Tschechien gezeigt und erst vor kurzem auch im tschechischen TV ausgestrahlt. Der VLÖ hat sich spontan dazu entschlossen, die wichtige Arbeit von Aleš Hudský und Josef Císarovský zusätzlich entsprechend zu unterstützen und wird die Film-DVD um € 20,- zzgl. Versandkosten anbieten. Weiters werden wir uns auch darum bemühen, dass Gottes Mühlen ebenfalls im österreichischen Fernsehen gezeigt werden wird", ergänzt Generalsekretär Kapeller abschließend.

Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at



Ausführliche Informationen zu dieser Filmdokumentation finden Sie hier.


Nähere Infos zur DVD Gottes Mühlen (Umschlag und Beilage).


Diese Presseaussendung können Sie als PDF hier ansehen/herunterladen.

Das Foto von der Filmpremiere können Sie hier in Druckauflösung herunterladen (Foto: Nechvatal)







Cover_600.jpg gottes_muehlen_800.jpg

Im Bild (v.l.n.r.): SLÖ-Bundesobmann Gerhard Zeihsel, Dr. Gernot Peter (Böhmerwaldmuseum Wien), Aleš Hudský, Josef Císarovský, VLÖ-Präsident Dipl.-Ing. Rudolf Reimann und VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller; Foto Nechvatal